St.-Mungo-Hospital


Einrichtungen und Stationen



Erdgeschoss: Informationsschalter & Utensilienunglücke

Auf der Station für Utensilienunglücke werden zum Beispiel die Folgen von Zaubertrankkessel-Explosionen, Zauberstab-Rückstößen und Kollisionen von fliegenden Besen behandelt.


1. Etage: Verletzungen durch Tierwesen

Auf der Station für Verletzungen durch Tierwesen werden Bisswunden, Stiche, Verbrennungen, eingewachsenele Stacheln, giftige Kratz- und Schnittverletzungen, usw. behandelt.


2. Etage: Magische Pestilenzen

Auf dieser Station werden magische Krankheiten wie Drachenpocken, Verschwinditis, Scrofungulose und Griselkrätze behandelt.


3. Etage: Vergiftungen durch Zaubertränke und Pflanzen

Auf dieser Station werden die Nachwirkungen und Symptome von Vergiftungen durch Zaubertränke und magische Pflanzen behandelt. Dies umfasst unter anderem Ausschläge, Erbrechen und Dauerkichern.


4. Etage: Fluchschäden und Zauberunfälle

Auf dieser Station werden Schädigungen von unaufhebbaren Flüchen und Hexereien, nicht korrekt angewandter Zauber, usw. behandelt. Auf dieser Etage gibt es ebenfalls eine Station für Langzeitpatienten.


5. Etage: Besuchercafeteria und Krankenhauskiosk


Bekannte Beschäftigte



WILLIAM FENWICK
     Leiter des St.-Mungo-Hospitals



LAURA FENWICK
     
Heilerin auf der Station für Vergiftungen durch Magische Pflanzen

NATALIE FENWICK 
     Heilerin auf der Station für Magische Pestilenzen

MACE PREWETT
     Heiler auf der Station für Fluchschäden und Zauberunfälle

HIPPOCRATES SMETHWYK
     Heiler auf der Station für Verletzungen durch Tierwesen

MIRIAM STROUT
     Heilerin auf der Station für Fluchschäden und Zauberunfälle

ANDROMEDA TONKS
     
Heilerin auf der Station für Fluchschäden und Zauberunfälle

EDWIN TONKS
     Heiler auf der Station für Verletzungen durch Tierwesen

 

Comments are closed.